Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Abend, Gast

Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie sich die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge schreiben können: Klicken Sie oben auf "Registrieren", um den Registrierungsprozeß zu starten! Um Beiträge zu lesen, suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie interessiert! Die Registrierung ist kostenlos.
Benutzername:
Paßwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  So sehe ich das! >>  Filme >> Die Drei Musketiere
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Die Drei Musketiere
sunset (offline)
Administrator





Beiträge: 5325
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.11.2005

Deutschland
icon1   Die Drei Musketiere #1 Datum: 27.08.2011, 02:40  

Die Drei Musketiere



Paris liegt in Bamberg. Zumindest in der fantasievollen 3D-Neuverfilmung des Kinoklassikers "Die drei Musketiere",
für die Regisseur Paul W.&#8201;S. Anderson ("Death Race") zahlreiche Straßen und Plätze der oberfränkischen Domstadt
in die Seine-Metropole des 17. Jahrhunderts verwandelte.
Anderson und sein Team drehten große Teile ihrer Alexandre-Dumas-Adaption in Bayern und Umgebung.
Im Presseheft wird stolz vermeldet, dass die noch von Bernd Eichinger initiierte Constantin-Produktion
die logistisch aufwendigste war, die der Freistaat je zu be­wältigen hatte.
Insgesamt sieben Mal zog der Wanderzirkus um, bevor abschließende Innenaufnahmen im Studio Babelsberg erfolgten.



Um allen Missverständnissen vorzubeugen:
Mit früheren Musketier-Verfilmungen hat Andersons prallbuntes Abenteuerstück nur die zentralen Figurenkonstellationen gemein.
Das Drehbuch von "Bridget Jones"-Autor Andrew Davies orientiert sich zwar eng an der Original­story,
die aber mit allerlei popkulturellen Reverenzen an die Filme
der "Fluch der Karibik"- und "Mission: Impossible"-Serien aufgeladen wird.
Diese Version der "Drei Musketiere" wirkt so, als wäre sie von Jules Verne und Cap­­tain Jack Sparrow
in einer durchzechten Nacht ausgeheckt worden - was nicht das Schlechteste sein muss.
Logan Lerman, der "Harry Potter"-Halbgott aus "Percy Jackson - Diebe im Olymp",
spielt den fechtkundigen Frischling D'Artagnan, der im Jahr 1625 nach Paris aufbricht, um sein Glück zu suchen.
Dort trifft er auf die leicht eingerosteten Musketiere Athos (Matthew Macfadyen), Porthos (Ray Stevenson)
und Aramis (Luke Evans), denen er sich anschließt: "Einer für alle! Alle für einen!"
Für König und Königin ziehen sie in den Kampf gegen den verräterischen Kardinal Richelieu (Christoph Waltz)
und dessen Helfershelfer Rocheford ("Casino Royale"-Bösewicht Mads Mikkelsen).
Am Ende gilt es, die wertvollen Diamantspangen von Königin Anna (Juno Temple) zu retten
und die Intrige des größenwahnsinnigen Richelieu zu vereiteln....



Kinostart: 1. September 2011

--> http://musketiere-film.de/
   PM   Freund hinzufügen Kopie Zitat
Board >>  So sehe ich das! >>  Filme >> Die Drei Musketiere
Seiten: <<  1  >>
Seite drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


   


Stefanos Bulletin Board, v1.3.7
© Coder-World.de, 2001-2005 (Stefanos)